Dienstag, 1. September 2015

B........wechsel dich

Oder auch......"Aller Anfang ist schwer"......oder "Altes neu entdeckt"......hier fallen mit viele Überschriften ein......
Also ich versuch es mal von vorn.......
Schon länger begeistert von den Häkelarbeiten von Freunden und anderen Handarbeitswütigen wollte ich immer mal wieder einen Versuch wagen. Doch ausser Luftmaschen hatte ich keine Idee mehr, wie man das Garn in sinnvollen Maschen zu schönem Neuen zusammenfügen kann. Diverse Häkelschriften brachten mir nur immer mehr Verwirrung. Z.T. erschienen mir sogar die Maschennamen fremd.....ohje und dies wird mir keiner glauben....ich hab früher viel mittels Filethäkelei Gardinen nach Großmutters Art hergestellt......ja hergestellt. 
So hatte eine Freundin mir ganz regelmäßig ihre Arbeiten gezeigt. Nun stellte sie in ihrem Blog Idee'n zur Resterverwertung vor und auch ihre selbst entworfenen Beutelchen mit ner kleinen Anleitung. Die Beutelchen gefielen mir so gut, dass ich sofort meine Wollreste im Kopf hatte. Doch Oh Weh..... die Anleitung......nee ich hab nur nix verstanden. Kurz drauf bekam ich ne Extrawurst ;-) ..... ne Mail mit ner extra detailierten Anleitung. Noch vielen Fragen gingen hin und her, also die Fragen hin, die Antworten her und mittels einiger im Netz zu findender Anleitungen wurde mir auch schnell klar, wie welche Maschen gehäkelt werden und los ging es.......



Meine Häkelarbeit wuchs und wuchs.....nach dem Boden wuchsen die "Wände"  allerdings begann mich das als Beutelchen gewähltes Werk nun eher an eine Mütze zu erinnern......


eine Schale zum filzen oder sollte es doch ein Einkaufskörbchen werden.....???? Also quasie ein Bäumchen.....ähhh Beutelchen wechsel dich .....


Nunja es ist ein etwas größeres Beutelchen geworden, seiner ursprünglich von mir gedachten Verwendung wird es nicht zukommen (Sollte der geordenten Medikamentenaufbewahrung im Rucksack dienen.....aber sooooo viel Medi's brauch ich dann zum Glück doch noch nicht :-) ) , aber mit einer Breite von 29cm und Höhe von 27cm wird es auch einen anderen glücklichen Verwendungszweck finden und ich hab den Wiedereinstieg das Häkelleben geschafft ......mit einem Danke für Geduld und Mühe an Winnie. 


Kommentare:

  1. Na prima. Freu mich dass ich einen Anstoß geben konnte. Wirst sehen die Maschen sind bald wieder selbstverständlich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dein Wort in Gottes Ohr :-) ...... die Lochreihe mit den Stäbchen fand ich besonders fetzig! ..... So und was häkel ich nun ..... immer nur her mit den Idee'n.... anfängergeeignet :-)

      Löschen