Freitag, 17. Januar 2014

Niklaus war ein guter Mann.....

.....dem man nicht g'nug danken kann, 
lustig, lustig trallalala........
Ja genauso lustig fühlte ich mich, als der gute Geselle auch mir etwas in die Stiefel stellte. 
Hatte ich doch schon seit einiger Zeit auf eine ganz bestimmte Wolle mit grandiosen Farben und Farbverläufen ein Auge geworfen. 
Es handelt sich um die Wolle von 100farbspiele, welche mich schon beim Anblick sehnsüchtig dahinschmelzen ließ. 
Ich hatte mich für ein vierfädiges Garn "Polarlicht" und ein fünfädiges "Wilder Wein" entschieden. 


Aber oh Schreck, galt es doch erst die Weihnachtsproduktion zu beenden. Dies hatte ersteinmal Vorrang. Nun sollte es soweit sein  und wer mich kennt, wird genau wissen, mit welchem Bobbel ich begonnen habe zu stricken......endlich hatte ich die Möglichkeit mal was in meiner geliebten Blau-Grün-Kombination zu stricken......
Bereits nach den ersten Reihen wusste ich, ich werde diese Wolle nicht mehr aus meinem Leben streichen können. Das vierfädige Garn lässt sich sehr gut arbeiten. Die wunderschönen Farbverläufe kommen zustande, indem immer ein Faden mittels eines kleinen Miniknötchens die Farbe wechselt. Die Knötchen sind so klein, dass man sie kaum spürt, geschweige denn sieht. Auch sind die Fäden dann so lang, dass man sie ein gutes Stück mit einstricken kann und somit ein Aufgehen quasi unmöglich wird. 
Das Tuch ist entstanden in Anlehnung an das frei herunter ladbare Light and Up. Da mein Garn ja andere Maße ergab, reichte mir die angegeben Maschenzahl nicht und ich strickte einfach nach Augenmaß weiter. Also ich dann die gewünschte Größe erreicht hatte, begann ich wie im Muster angegeben mit den Lochreihen. Als Abschlusskante wählte ich ein paar kraus rechts Reihen, da sich der Rand dann nicht so sehr einringelt. Zum Abketteln hatte ich dann 749 Maschen auf der Nadel. 
Das Garn hat eine LL von  50g/187m, ich habe 750m verstrickt, dies mit einer 3,25er Nadel und habe noch 2gr. übrig.
Doch seht nun selbst, was  für ein neues Strickwerk entstanden ist. Ein Tuch was sich gut in der kalten Jahreszeit, aber auch an kühleren Sommerabenden gut tragen lassen wird.....



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen