Samstag, 16. November 2013

Perlenloop

Die lilafarbene Wolle war bis auf den letzte cm verarbeitet und ich hatte Spaß daran gefunden einen Loop zu stricken. Immer auf der Suchen nach neuen Mustern und Ideen, stieß ich im englischen Strickforum Ravelry auf einen Loop "Rundumadum"  mit eingearbeiteten Perlen. Fiel mir doch sofort meine graue Wolle in der Resterwollkiste ein. Gedanklich hatte ich diese schon mit dunkelroten Perlen verstrickt. Doch wo bekomm ich diese her. Und wieder brachte ein Telefonat mit einer Freundin Abhilfe. Sie konnte mir welche zur Verfügung stellen und erklärte mir kurz, wie man die Perlen richtig einarbeitet. Und schon konnte es los gehen. Die ersten 3-4 Perlen einzuarbeiten, war eine tüchtige Friemelei, aber dann hatte ich es und es ging alles flott von der Hand. Das Muster an sich, ließ sich gut stricken. Es war alles andere als langweilig und die Mustersätze waren schnell wiederholt und brachten richtig viel "Meter" ........noch schnell zusammengenäht und fertig war der Perlenloop.



Kommentare:

  1. Der Perlenloop sieht total schön aus. Hast du dazu eine Anleitung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina,
      Danke!
      Klar gibt es ne Anleitung. Ich hab sie aus dem englischen Strickforum Ravelry. Der Loop heißt "Rundumadum". Hier gleich der Link dazu
      http://www.ravelry.com/patterns/library/rundumadum
      Viel Freude beim Nacharbeiten!

      Löschen